Ouerschnittsthemen


1. Chancengleichheit von Frauen und Männern

SEPA-Policy zur Erreichung von Chancengleichheit von Frauen und Männern

Innerhalb von SEPA kommt der Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern eine spezifische Bedeutung zu, da die Verhältnisse bei den SEPA tragenden Institutionen und deren MitarbeiterInnen andere sind als diejenigen der Zielgruppen von SEPA...(weiter)

13.-14.04.2002 Gender-Workshop in Saarbrücken

Fotos
Protokoll
Powerpoint-Präsentation

 

2. Bekämpfung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

SEPA-Policy zur Bekämpfung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

Caritas und DRK sind seit Jahrzehnten in der Betreuung ausländischer Mitbürger, Flüchtlinge und Asylbewerber tätig. Dieses Engagement schließt schon immer die Bekämpfung von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit ein. Aus diesem Grundverständnis haben DRK und Caritas die Beantragung einer Entwicklungspartnerschaft im Themenfeld Asyl initiiert und damit den Startschuss für SEPA gegeben... (weiter)

 

3. Offenheit und Zugänglichkeit für Menschen mit Behinderungen

SEPA-Policy zur Offenheit und Zugänglichkeit für Menschen mit Behinderungen

Flüchtlinge weisen aufgrund von Krieg, Verfolgung und Flucht körperliche Schäden und psychische Beeinträchtigungen auf. Gleichzeitig kann die unsichere Zukunftsperspektive, die Art der Unterbringung und der Ausschluss vom Arbeitsleben diese Personengruppe zusätzlich in besonderem Maße belasten... (weiter)

 

4. Nutzung von IuK-Technologien

SEPA-Policy im Bereich der IuK-Technologien

SEPA fördert innerhalb der eigenen Entwicklungspartnerschaft und im Rahmen der Transnationalen Kooperation sowie auf der Ebene der bundesweiten Zusammenarbeit mit anderen Entwicklungspartnerschaften des Themenfeldes Asyl die stärkere Verwendung von I&K-Technologien für folgende Aufgabenfelder... (weiter)